Business-NLP in der VUCA-Welt

Kurzüberblick

Neurolinguistisches Programmieren fußt auf den Erkenntnissen von Richard Bandler und John Grinder. Gegenstand dessen ist die Analyse, wie unsere Muster – unsere „Programmierung“ – unsere Interaktionen und Sprachmuster beeinflussen und wie wir diese scheinbar fixen Programme verändern und weiterentwickeln können, um gerade bei den sich verändernden Herausforderungen einer agilen Welt schnell und positiv agieren zu können

Was hat sich geändert?

Alte „Muster“ und Strukturen haben weitestgehend ausgedient – wir sind gefordert, uns schneller und flexibler auf neue, nie dagewesene Gegebenheiten einzustellen – Covid19 hat dies eindrucksvoll gezeigt. Fit für die Zukunft sind wir heute, wenn wir schnell auf Paradigmenwechsel reagieren und unsere exzellenten Fähigkeiten und Kompetenzen adaptieren und erweitern können, um schnell und passgenau im Markt zu agieren.

Worum geht es im Kern?

Im Kern geht es darum, die eigenen Muster/Programme zu erkennen, die nützlichen auszubauen und zu vertiefen, limitierende zu verändern bzw. durch wirksamere zu ersetzen. Ziel ist die persönliche Weiterentwicklung, um verfügbare Fähigkeiten und Skills besser zu nutzen, Grenzen zu verschieben und auf ein höheres Entwicklungsniveau zu gelangen. Dies ist vor allem für Führungskräfte, Unternehmer und Menschen in Personalverantwortung von eminenter Bedeutung. So auch für jeden einzelnen in einer diversen Arbeitswelt.

Was ist der Nutzen für Sie?

Ihr Nutzen aus unserem Business-NLP-Angebot ist Ihre persönliche Weiterentwicklung mit Fokus auf die Stärkung Ihres agiles Mindsets. Sie sind Vorbild für Mitarbeiter, Kollegen und Partner. Sie sind Dreh- und Angelpunkt für das Erkennen von Paradigmenwechseln, von schleichenden wie schnellen Veränderungen, von Möglichkeiten und Chancen für Sie persönlich, wie auch für Ihr Unternehmen. Was verändert sich? Ihre Wahrnehmung, Ihr Mindset, Ihr Approach!

Business-NLP als Verhaltensevolution bewirkt eine permanente und schnelle Veränderungs- und Anpassungsbereitschaft an die Bedürfnisse in der VUKA-Welt, damit Agilität gelebte Realität wird. Wir empfehlen unseren agilen Business NLP Ausbildungsansatz diesen Menschen, die ihr Selbstbewusstsein weiterentwickeln, Menschen überzeugen, Veränderung leben, Entwicklung steuern und ihr Unternehmen für eine sich ständig wandelnde Gegenwart und Zukunft fit machen wollen.

Bedarf es dafür einer weiteren Ausbildung? Sie haben sicherlich auch schon ´zig Seminare und Workshops erlebt und kennen entsprechend vielerlei Tools und Methoden. Hand aufs Herz: wieviel davon wenden Sie
an? Was davon haben Sie verinnerlicht? Sie kommunizieren und führen seit Jahrzehnten und wissen, dass Sie mit Ihrer Art und Weise zu denken und zu handeln natürlich auch erfolgreich sind. Jedoch wie erfolgreich sind Sie wirklich? Wie gut können Sie tatsächlich kommunizieren/motivieren, wenn es Ihnen der Gesprächspartner nicht leicht macht? Und wie resilient können Sie mit Veränderungen in Business-Systemen umgehen? Wie agil sind Sie in Ihrem Denken und Handeln? Sie lernen Tools, Strategien und ein mentales Mindset, um heute und morgen wettbewerbsfähig und resilient zu bleiben.

Business-NLP beschäftigt sich vorrangig mit der Anwendung von Tools und Techniken des NLP im Business-Kontext, das bedeutet, dass die Denkweisen auf drei Intelligenzen abzielen:

1. Das kognitive Denken
2. Den somatischen Verstand
3. Das Feld-Denken

Das Feld-Denken ist besonders in der VUKA-Welt gefordert.VUKA ist ein Akronym und steht für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz. Es steht für einen Zustand der Veränderung und Unsicherheit, die unsere Gegenwart und Zukunft prägt. VUKA steht somit für die Dynamik in digitalen und globalisierten Märkten und wird oft als Bedrohung wahrgenommen, wenn wir Mitarbeitende damit alleine lassen. Es bedeutet ständige Veränderung und Unruhe. Mitarbeitende und auch Führungskräfte in Unternehmen reagieren auf das VUKA-Phänomen mit verschiedenen Verhaltensweisen.

Womit beschäftigen wir uns in der Ausbildung:

  • Centering
  • Inner Game und die innere „Zone of Excellence“
  • Generativer Change
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen – gerade in Covid19 Zeiten
  • Überwindung von blockierenden Glaubensätzen durch Belief-Bridges
  • Techniken zur Förderung kollektiver Intelligenz und generativen Zusammenwirkens
  • Imagineering und Genius-Strategien
  • Re-Imprinting

 
Diese Werte leben wir in unserem agilen Business-NLP Ansatz:

  • Konstruktivismus
  • Kongruenz & Nachhaltigkeit
  • Ressourcenorientierung
  • Mind-Body-Linkage
  • Kommunikation
  • Generativität & Empowerment
  • Verbindung & Relationship
  • Sinn & Transformation

  ;
Sie wünschen sich, dass Kommunikation „im Flow“ und erfolgreich verläuft, dass Sie mit Ihrem Gegenüber auf einer Wellenlänge sind und schnell einen guten Draht zu Ihrem Gesprächs- und Verhandlungspartner herstellen können. Unabhängig davon, ob die Chemie schon auf den ersten Blick stimmt. Und Sie beobachten an sich, dass Sie, obwohl Sie versuchen, etwas anders zu machen, doch hin und wieder in alte und gewohnte Muster (zurück-)fallen? Sie kennen das Gefühl, in der Problemdenke zu verharren, anstatt ziel- und lösungsfokussiert nach vorne gerichtet zu sein? Gewinnen Sie neue Sichtweisen, erweitern Sie Ihre Skills, trainieren Sie Ihre spezifischen Fähigkeiten zur Perfektion, lernen Sie schneller und flexibler zu agieren.

Unsere Ausbildung:

Das NLP-Grundlagentraining:

Hierzu gehören die wichtigsten Grundlagen und Werkzeuge für eine bewusste, strategische und gewinnende Kommunikation im Business-Alltag. Sie gewinnen Einblick, wie Ihr Gehirn funktioniert und wie Sie sich durch Ihre Sprachwahl selbst beeinflussen.

Im Basistraining erfahren Sie mindestens sieben praktische anwendbare Tipps, wie Ihre Kommunikation besser ablaufen kann. Sie lernen, auch schwierige Gesprächspartner gut und effizient zu erreichen und für sich zu gewinnen. Sie erweitern Ihre Wahrnehmung und Ihre Sprache und variieren diese bewusst situativ und agil und erzielen damit positive Ergebnisse.

Die NLP-Business Practitioner Ausbildung:

Modul 1 – Sich selbst (und andere) agil führen Sie lernen Selbstcoaching- und Managementtechniken kennen, mit denen Sie persönliche Ressourcen bei sich und anderen wirksam aktivieren und somit Ziele sicher erreichen, insbesondere unter neuen und erweiterten Bedingungen – wie Covid19 – Innergaming- Zone of Excellence – Centering – Imagineering.

Modul 2 – Neurologie des ressourcenvollen Handelns Sie gewinnen einen Einblick in Ihre Erfolgs- und Misserfolgsstrategien (Patterns) und identifizieren Ihre Entwicklungshebel, um Ihre Stärken gezielt nutzen zu können und mögliche Selbstsabotagefallen zu reduzieren – insbesondere Generativ Change – ReImprinting.

Modul 3 – Generative Change-Prozesse Durch die Veränderung von einschränkenden Beliefs sowie mit Verhandlungs-, Konfliktlösungs- und Reframing-Ansätzen des NLP erhöhen Sie die Möglichkeiten für Ihre langfristige persönliche Veränderung – besonders beim Umgang mit schwierigen Gefühlslagen – wie die Bedrohungen durch Covid19.

Modul 4 – Wirkung und Macht von Sprache im agilen Umfeld Sie erfahren und reflektieren die Wirkung Ihrer Denkprozesse auf der Ebene von Sprachmustern. Sie setzen damit Ihre Sprache ethisch machtvoll ein, um gewünschte Outcomes zu erzielen, insbesondere mit der Integration von Überzeugungsstrategien und Generativität.

Modul 5 – Vision Wirklichkeit werden lassen Sie erreichen einen nachhaltigen Change auf bewusster und unbewusster Ebene und kommen Ihren High-Performance-Zielen in Ihren Lebenskontexten signifikant näher, speziell mittels der Genius Strategien.